Anforderungen an Bildmaterial

Copyright

Um Bildmaterial legal zu nutzen, wird bei der Fotobeschaffung eine Nutzungsrechtsabtretung erlangt. Wenn immer möglich eine vollumfängliche (für sämtliche Vermarktungsaktivitäten inkl. Weitergabe an Vertriebspartner). In der Praxis fehlt Hawa oft die Erlaubnis, die Bilder weiterzugeben. Wie auch immer die Sachlage, die Vereinbarung erfolgt aus Beweisgründen immer in schriftlicher Form. Marketing Kommunikation verfügt über entsprechende Vorlagen und Mittel, das Copyright pro Bild unter Kontrolle zu haben.

 

 

Technische Anforderungen

Damit ein Bild für sämtliche Kommunkationsmittel brauchbar ist (Print und digital), sollte es folgende Kriterien erfüllen:

  • 300 dpi Auflösung
  • Bildgrösse min. A4
  • vorzugsweise tif  Bildformat (alternativ jpg von hoher Qualität)
  • RGB-Farbraum

 

 

Qualitative Anforderungen

Hawa hat einen hohen Qualitätsanspruch an ihre Produkte. Dies soll sich in der Bildwelt widerspiegeln. Damit ein Bild dem gerecht wird, muss es folgende Kriterien erfüllen:

  • attraktives, "aufgeräumtes" Sujet
  • aussagekräftiger Bildausschnitt
  • scharf
  • optimale Ausleuchtung
  • optimale Belichtung

 

Vorzugsweise werden Bilder bei einem Profi-Fotografen bezogen oder in Auftrag gegeben.

 

 

Gute / schlechte Beispiele

Attraktive Anwendung: stimmungsvoll ausgeleuchtet, Schiebelösung im Zentrum Unattraktive Anwendung: unfreundliche Umgebung, düster, schräg aufgenommen
Gute Raumsituation: ansprechende Bildkomposition, ausgewogenes Licht Schlechte Raumsituation: farblose Ansicht, helle Bereiche leicht überbelichtet, körnig
Professionelle Studioaufnahme von Einzelteilen: Licht, Spiegelung perfekt Schlechte Einzelteilaufnahme: unscharf, starker Schattenwurf, dumpf
Gute Detailaufnahme: ausgewogen ausgeleuchtet Schlechte Detailaufnahme: offensichtlicher Blitz, schwindelerregend